Fürstenfeldbruck

Sanierung Amperdamm

Zur Verbesserung des Hochwasserschutzes stehen weitere Ausbaumaßnahmen am Ufer der Amper an. Diesmal wird der Abschnitt am Fürstenfelder-Kanal südlich der Klosterwiese ertüchtigt. An dem Seitenarm zwischen Stausee und Fischweiher muss der Damm um ca. 15 bis 20 Zentimeter erhöht und auf mindestens 2,5 Meter verbreitert werden. Hierfür müssen aber keine Bäume gefällt werden.
Der Wanderweg ist daher vom 14. März bis zum 9. April für Fußgänger gesperrt.
Der Fußweg am Ostufer der Amper ab Höhe Fürstenfelder Straße bis zum Stausee dient als Baustellenzufahrt. Zusätzlich erfolgen in diesem Bereich einige Ausbesserungsarbeiten am bereits im Jahr 2011 ertüchtigten Dammabschnitt. Daher ist auch dieses Ostufer für Fußgänger nicht begehbar.


Stadt FFB | Bei uns veröffentlicht am 10.03.2016


Hier in Fürstenfeldbruck Weitere Nachrichten aus Fürstenfeldbruck

Karte mit der Umgebung von Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-fuerstenfeldbruck.de mit einem Link unterstützen.