Fürstenfeldbruck

Längenmoos, Lkr. Fürstenfeldbruck, 16.03.16 Windböe wirft Linienbus um

Starke Windböen und winterliche Straßenverhältnisse wurden heute gegen 10.40 Uhr einem Linienbusfahrer zu Verhängnis. Der leere Bus war von Längenmoos Richtung Vogach unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang von einer Windböe erfasst wurde und auf der glitschigen Straße Richtung Straßengraben gedrückt wurde. Dort kippte der Bus auf die linke Fahrzeugseite und rutschte die etwa 2 Meter tiefe Böschung hinunter. Glücklicher Weise blieb der Busfahrer unverletzt. Für die Bergung des Busses wurde die Ortsverbindungsstraße gesperrt. Der Schaden am Bus dürfte etwa 30.000 Euro betragen.

Polizei Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 16.03.2016


Hier in Fürstenfeldbruck Weitere Nachrichten aus Fürstenfeldbruck

Karte mit der Umgebung von Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-fuerstenfeldbruck.de mit einem Link unterstützen.