Fürstenfeldbruck

Unfall auf der Hauptstraße -Grünpfeil wird zum Verhängnis

Gestern gegen 22.15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Schöngeisinger Straße /Hauptstraße ein Verkehrsunfall. Eine junge Frau aus dem westlichen Landkreis wartete mit ihrem Opel Tigra an der Lichtzeichenanlage der Schöngeisinger Straße. Sie ordnete sich hinter einem weiteren PKW auf der linken Spur ein, um die Hauptstraße Richtung Kirchstraße zu überqueren. Als nun an der Ampel der „Grünpfeil“ zum Rechtsabbiegen aufleuchtete, fuhr der erste PKW an und die junge Frau folgte ihm. Anscheinend hielten beide Fahrer den „Grünpfeil“ für das Grünlicht, welches auch die Fahrtrichtung geradeaus freigeben würde. Der erste PKW, konnte die Kreuzung unfallfrei überqueren, während die junge Frau nun mit dem Wagen eines Taufkircheners zusammenstieß, welcher bei Grünphase auf der Hauptstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde der Taufkirchener Opel Meriva gegen einen Ampelmasten geschleudert. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, während sich die Unfallverursacherin selbst ins Brucker Krankenhaus begab, wurde der Geschädigte mit dem RTW dorthin transportiert. Der entstandene Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 9.000 Euro belaufen.

Polizei Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 23.03.2016


Hier in Fürstenfeldbruck Weitere Nachrichten aus Fürstenfeldbruck

Karte mit der Umgebung von Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-fuerstenfeldbruck.de mit einem Link unterstützen.