Fürstenfeldbruck
Nachrichten FürstenfeldbruckNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Fürstenfeldbruck
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Fürstenfeldbruck und näherer Umgebung:

Mediengestalter Digital/Print ...
Mediengestalter (m/w/d) in VZ oder TZ für Redaktion einer Fortbildungsplattfor m ...
Grafrath - 24.05.2019

Zwischenmieter gesucht 18.11.2019 ...
Liebe Wohnungssuchende, wir vermieten ab Mitte November für ...
Weßling - 24.04.2019

Nette kleine Familie sucht ...
Nach familiärer Veränderung sind meine zwei Kinder 5 und 10 ...
Gilching - 23.05.2019

Gesellschaftsspiel Thurn ...
Neu, unbenutzt, 7€
Gilching - 23.05.2019

Doppelhaus Weßling
Doppelhaus in Weßling mit großem Garten zu vermieten, spätestens ...
Weßling - 23.05.2019

Putzfrau mit rechnung
Hallo ich suche arbeit auf rechnung. Nur abend praxis, buro Oder ...
Gilching - 23.05.2019

Volkshochschule Stadt Germering ...
Die Volkshochschule Stadt Germering sucht ab sofort eine Hilfskraft Sie ...
Germering - 21.05.2019

Putzfrau für Haus in Gilching ...
Wir sind eine vierköpfige Familie aus Gilching und suchen für ...
Gilching - 21.05.2019

Matratzen 90 x 200 zu verschenken
Wir verschenken mehrere gut erhaltene Matratzen, jeweils mit ...
Gilching - 21.05.2019

Verschenke Waschmaschine
Verschenke Waschmaschine muß selbst abgeholt werden.
Gilching - 20.05.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Randalierer greift Polizeibeamte an

Am 04.05.2019 vormittags erreichte die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck die Mitteilung über randalierende Personen an einer Fürstenfeldbrucker Tankstelle. Vor Ort konnte von den eingesetzten Polizeibeamten nur noch ein stark alkoholisierter 32-jähriger angetroffen werden. Dieser zeigte sich äußerst aggressiv und hatte bereits mehrere Bierflaschen auf dem Gelände der Tankstelle zerschlagen. Der Randalierer musste vorerst zur Inspektion mitgenommen werden. In deren Innenhof griff er noch im Polizeifahrzeug sitzend unvermittelt und ohne erkennbaren Grund den Fahrer mit mehreren Fußtritten an. Als die Beamten in beruhigen wollten, leistete er erheblichen Widerstand, sodass letztendlich sechs Beamte notwendig waren um ihn festzuhalten. Selbst dann beruhigte er sich erst, als ihm durch einen Notarzt ein Beruhigungsmittel verabreicht wurde. Im Anschluß konnte der leicht verletzte Kollege ärztlich behandelt werden und danach seinen Dienst wieder aufnehmen.



Polizei Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 05.05.2019


Hier in Fürstenfeldbruck Weitere Nachrichten aus Fürstenfeldbruck

Karte mit der Umgebung von Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz